Aktuelles

23.01.18 15:19

Verein Tauschforum Schweiz

Wir laden alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung 2018 ein: Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich, Terrassenzimmer. Freitag, 9. März 2018, 18:00 Uhr


Entwicklungswerkstatt am 06.06.2015

Laufende Informationen, wichtige Neuigkeiten und aktuelle Pressemeldungen rund um die komplementären Währungen in Österreich und darüber hinaus finden sind auf www.neuesgeld.com. Diese Plattform ist ein Service des Unterguggenberger Institutes.



2012 Vernetzungstreffen

Tauschen statt kaufen und Zeit als Währung - das liegt im Trend, immer mehr Menschen interessieren sich für andere Formen des Wirtschaftens in ihrem unmittelbaren Umfeld. So registrieren Österreichs Tauschsysteme, die sich am 14. April 2012 zum jährlichen Vernetzungstreffen wieder in Salzburg einfanden, derzeit reges Interesse seitens der Öffentlichkeit und auch der Medien. Die Verunsicherung durch die anhaltende Finanz- und Bankenkrise mag dazu ebenso beitragen wie zunehmendes Bewusstsein hinsichtlich beschränkter Resourcen unseres Planeten - wiederverwenden und reparieren statt wegwerfen, den "Ökologischen Fußabdruck" durch Belebung regionaler Wirtschaftskreisläufe verkleinern und dabei noch eigene Talente und Fähigkeiten entfalten und damit den eigenen Handlungsspielraum erweitern. Mehr dazu hier.


ARGE österr. Tauschsysteme - Treffen im Oktober 2011

Das erste Mal hat das Treffen mit Schweizer Tauschinitiativen stattgefunden. Gemeinsames Hauptthema war die Vorstellung des Qualitätssicherungstools QUESU, welches im Rahmen des Interreg-Projektes entwickelt wurde. Der gemeinsame Auftritt nach aussen, der Marktplatz auf der ZART-Homepage sowie Clearing Fragen wurden ausführlich diskutiert.


Protokoll vom Mai 2011 - ARGE ÖSTERREICHISCHER TAUSCHSYSTEME

Die vor zwei Jahren ins Leben gerufene Arbeitsgemeinschaft „zart es netz“ hat sich nach einem Brainstorming beim letzten Vernetzungstreffen in Salzburg neu formiert: mit einem neuen Namen: ARGE ÖSTERREICHISCHER TAUSCHSYSTEME (die Bezeichnung „zart es netz“ hat immer wieder Anlass zu Missverständnissen gegeben) und einem neuen Kernteam, in dem alle Bundesländer vertreten sind. Die Aufgaben wurden neu verteilt.

 

Wir haben uns das erste Mal am 18.5.2011 in Salzburg getroffen und aufbauend auf den bisher erarbeiteten Ideen (die bisher nur teilweise umgesetzt werden konnten) ein neues Konzept erstellt, uns neu definiert, Ziele erarbeitet und Kompetenzen verteilt.

Eine Vergrößerung des Kernteams ist möglich sollte sich aber in einem arbeitfähigen Rahmen halten.

Die ARGE Österreichischer Tauschsysteme, versteht sich als Netzwerk, das auch Dachverbands- ähnliche Ansprüche erfüllen kann, der Informationen auf neuestem Stand garantiert und gemeinsame Interessen durchsetzen sollte.

Die ARGE besteht aus dem Kernteam und den Mitgliedern. Mitglieder sind jene, die schon beim „zart es netz“ Mitglieder waren. Neuzugänge sind erwünscht, Voraussetzung dafür ist die Mitgliedschaft beim Clearing (Plattform für überregionalen Tausch).

 

Praktischer Nutzen einer Mitgliedschaft bei der ARGE:

Gemeinsamer Marktplatz

Urlaubsliste

Mitfahrzentrale

Aktuelle Adressenliste aller österreichischen Tauschsysteme

Expertenpool (Versicherungsfragen, rechtliche Tipps, Gründungstipps für Tauschkreise etc.)

Artikelarchiv

Publikationen/Literaturliste

Veranstaltungskalender österreichweit

Watchlist („Schwarze Schafe“)

Organisation der jährlichen Vernetzungstreffen in Salzburg

Teilnahmemöglichkeit an der Entwicklungswerkstatt in Vorarlberg um 50% des Normaltarifs

Kommunikationsplattform

Weiterentwicklung

Teilnahmegebühr für 2 Personen für das jährliche Vernetzungstreffen ist im MB enthalten (zusätzliche Teilnehmer und Gäste bezahlen € 30,00 pro Person – Zahlung in Zeit ist ebenfalls möglich)


Wie werde ich Mitglied?

Setze Dich mit Rolf Schilling in Verbindung: r.schilling@tauschkreis.net/0664-6366161

Mitgliedsbeitrag: € 30,00 und 10 Stunden

Voraussetzung ist die Mitgliedschaft beim Clearing.